Topthemen im März 2017

02buchfuehrungBürokratische Auflagen, das Recht der Finanzverwaltung, auf persönliche Daten zuzugreifen, und eine manchmal schwer nachvollziehbare Rechtsprechung machen die Kassenführung im geschäftlichen Alltag verdammt kompliziert (siehe z. B. Agrarsteuern kompakt, Ausgabe 4-2016).

--> Weiterlesen...

01steuererklaerungAufschluss über eine sog. einheitliche Leistung im Umsatzsteuerrecht gibt die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH; Rs.: C-349/96). Danach ist bei einer sog. einheitlichen Leistung, die sowohl Lieferungs- als auch Dienstleistungselemente beinhaltet, bei einer Gesamtbetrachtung das Wesen des Umsatzes zu ermitteln.

--> Weiterlesen...

01steuererklaerungUmsatzsteuerliche Behandlung von Zahlungen

Zahlungen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb von Windkraftanlagen (WKA) an den Grundstückseigentümer oder -pächter geleistet werden, unterliegen einer besonderen umsatzsteuerlichen Beurteilung:

--> Weiterlesen...

05hausAnschaffungsnahe Herstellungskosten anstelle Sofortabzug

Gleich mit drei Urteilen (Az.: IX R 25/14, IX R 15/15 und IX R 22/15) hat der Bundesfinanzhof (BFH) den Begriff der „Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen“ im Sinne des § 6 Abs. 1 Nr. 1a Einkommensteuergesetz (EStG) über die Bewertung einzelner Wirtschaftsgüter für die Fälle konkretisiert, in denen in zeitlicher Nähe zur Anschaffung neben sonstigen Sanierungsmaßnahmen reine Schönheitsreparaturen durchgeführt wurden.

--> Weiterlesen...

05hausEin büromäßig eingerichteter Arbeitsbereich, der durch einen Raumteiler vom Wohnbereich abgetrennt ist, ist kein häusliches Arbeitszimmer (Bundesfinanzhof, Az.: VIII R 10/12).

--> Weiterlesen...

01steuererklaerungDer Gesetzgeber hat im Rahmen eines Hilfspakets für Milchbauern steuerliche Entlastungen von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben beschlossen. Durch einkommenssteuerrechtliche Gewinn- und Tarifglättung auf drei Jahre werden die Betriebe um durchschnittlich jährlich 50 Millionen Euro entlastet.

--> Weiterlesen...

01steuererklaerungStreitig in einem Verfahren vor dem Finanzgericht München (Az.: 2 K 1687/14) war die Berechtigung eines Verpächters zum Vorsteuerabzug für eine Entschädigungszahlung wegen vorzeitiger Beendigung eines Pachtvertrages. Grund für die Vertragsaufhebung: Der Grundbesitz sollte veräußert werden.

--> Weiterlesen...

05hausBei der Herstellung eines gemischt genutzten Gebäudes kann – im Gegensatz zu den laufenden Aufwendungen – für die Aufteilung der Vorsteuer nicht darauf abgestellt werden, welche Aufwendungen in bestimmte Teile des Gebäudes eingehen.

--> Weiterlesen...